IG Stammgleis Bubikon - Wolfhausen

 
 

 

Das Bahngleis vom Ritterhaus Bubikon bis zur Kreuzung mit der Oberwolfhauserstrasse in Wolfhausen ist das letzte Teilstück des ehemaligen Stammgleises der Uerikon-Bauma-Bahn (1901-1948), welches zusammen mit dem Bahnhofgebäude in Wolfhausen als ganze Anlage erhalten geblieben ist. Diese Bahnanlage ist ein wichtiger und noch intakter Zeuge der Industrie- und Bahnkultur in der Gemeinde Bubikon des 20. Jahrhunderts und soll in ihrer Gesamtheit erhalten bleiben. Wird es durch Wegfall einzelner Teile unterbrochen, so ist dieses wertvolle Kulturgut für immer zerstört.

 

Wir setzen uns dafür ein, dass das Stammgleis zwischen Bubikon und Wolfhausen auf seiner ganzen bestehenden Länge erhalten und befahrbar bleibt!

Darum haben wir eine Petition verfasst!

Diese wurde von 1061 Personen unterschrieben und am 20. März 2020 der Gemeinderatskanzlei Bubikon übergeben! 

Der Gemeinderat teilt am 21. August 2020 erwartungsgemäss mit, dass er die Petition ablehnt!


Wir bedauern diesen Entscheid sehr! 

Wir haben gehofft, dass die Bevölkerung über die Zukunft des Stammgleises (eines Kulturgutes sowie einer Eisenbahntransport-infrastruktur) mitbestimmen darf! (Energiestadtlabel, Klimawandel usw.)

Weitere Informationen unter Aktuelles und Download!